Avoacdo-Bananen-Smoothie mit Babyspinat

Green Smoothie? Nein, Danke! So und nicht anders reagieren die meisten, wenn sie das Wort "Green Smoothie" hören. Wieso der Green Smoothie so einen schlechten Ruf hat, liegt wohl an den Kombinationen, die bisher bekannt waren. Jedoch hat sich die Welt, der Green Smoothies, komplett verändert und das ist auch gut so.


Die grünen Smoothies oder auch "Green Smoothies" genannt, haben unglaublich viele Vorteile und auch kann der Geschmack sehr besonders sein. Wer sich einen raffinierten Smoothie mixen möchte, der muss gar nicht so viel beachten. In erster Linie sind die eigenen Bedürfnisse und auch der eigene Geschmack wichtig. Zudem kann ein Green Smoothie sehr facettenreich und wandelbar sein - super!


Green Smoothie - Süßen, kreieren & probieren


Viele Menschen haben immer das Gefühl, dass ein Green Smoothie bitter und geschmacklos ist. Dies ist definitiv falsch und man sollte den schlechten Ruf, des grünen Smoothies, schnell wegsperren. Wie bei allen Smoothies, kann man auch den grünen Smoothie, wunderbar süßen. Bananen sind eine herrliche Alternative und dazu bekommt der Green Smoothie noch eine schöne Konsistenz. Wem das allerdings zu cremig ist, der kann auch Agavendicksaft oder Honig verwenden. Hier sollte man sich aber vorsichtig herantasten. Probieren und kreieren stehen nun im Vordergrund.


Und was ist mit den Kinder? Die möchten natürlich auch mal vom grünen Smoothie probieren und das dürfen sie auch. Wie bei den Smoothie für Kindern, kann auch ein Green Smoothie entzücken. Dazu kommt noch, dass man hier gemeinsam kreieren kann und das macht unglaublich viel Spaß.


Zutaten für 2-4 Gläser:



  • 3 Bananen

  • 2 Avocados

  • 1 Handvoll Babyspinat

  • 350ml kaltes Wasser

  • Agavendicksaft oder Honig


Zubereitung:



  • Als Erstes die Bananen schälen und halbieren.

  • Nun die Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch grob würfeln.

  • Nun den Spinat waschen und abtropfen lassen.

  • Alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.


Man wird es kaum glauben aber dieser köstliche Smoothie ist wirklich sehr lecker und besitzt eine herrliche Note.


Kleiner Tipp: Wer noch etwas Süße hineinbringen möchte, der kann auch eine Birne noch hinzufügen. Und auch hier gilt wieder: Vorsichtig mit dem Süßen, die Bananen ist schon süß genug 🙂